MünsterStream 24/7

Current track

Title

Artist


Buch-Bar

Buch-Bar | Kulturspaziergang | Reggae Relay | PHONzimmer | MS-Köpfe | Podcasts

MünsterStream Radio BuchBar

Am Tresen der MünsterStream Buch-Bar servieren wir – Harald Schönfelder und Heidi Tripp – alle zwei Wochen – jeweils sonntags von 19 bis 20 Uhr – literarische und musikalische Cocktails. Wir schenken unseren Gästen einen spritzigen Genre-Mix aus hochprozentigen Neuerscheinungen, modernen Klassikern oder auch eisgekühlter Lyrik ein. Abgerundet wird unser Programm durch die spritzigen Tipps der Buchhändler*innen unseres Vertrauens und unserer Hörer*innen. Wir halten jedoch unsere bequemen Barhocker nicht nur für Hemingway frei, sondern haben für alle Literatur- und Musikliebhaber*innen einen Platz an unserem Buch-Bar-Tresen.

Hier unser Archiv:

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 26. September 2021

Drei Stars, zwei Geburtstagskinder und eine Sternstunde gibt es in der MünsterStream Buch-Bar von Heidi Tripp und Harald Schönfelder. Der Hollywoodschauspieler Ethan Hawke steht nicht nur vor der Kamera, sondern greift auch zur Feder. Er schrieb seinen vierten Roman, „Hell strahlt die Dunkelheit“. Ein Shootingstar der Literaturszene ist Sally Rooney. Ihr neuster Roman, „Schöne Welt, wo bist du“, handelt von vier befreundeten Menschen, die versuchen, sich als Paare zu finden. Ebenfalls ein umtriebiger Star war F. Scott Fitzgerald. Er schrieb sich mit „Der große Gatsby“ in die Herzen seiner Leser*innen. Zu seinem 125. Geburtstag werfen wir einen Blick auf sein Leben, seine Ehe mit Zelda und seine und ihre Kurzgeschichten, unter anderem „Die Strasse der Pfirsiche“.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 12. September 2021

Dieses Mal haben Heidi Tripp und Harald Schönfelder noch die Druckerschwärze der drei Neuerscheinungen an den Fingern, die in ihrer Buch-Bar vorgestellt werden. Im Debütroman „Hitze“ von Raven Leilani geht es um Edie, die sich einsam durch den Großstadtdschungel von New York schlägt und eine Affäre mit einem verheirateten Mann beginnt. Ebenfalls ein Erstlingswerk ist: „Der Termin“ von Katharina Volckmer. Hier entblättert sich die Hauptfigur in einem Seelenstriptease und räumt witzig, vulgär und wütend mit ihrem Körper, der deutschen und ihrer eigenen Vergangenheit auf. Erstmalig in deutscher Sprache ist „The Blacker the Berry“ von Wallace Thurmann erschienen. Im Roman aus dem Jahr 1929 geht es um Diskriminierung innerhalb der afroamerikanischen Gesellschaft.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 29. August 2021

Aus der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp schallt Pink Floyd, dazu gibt es eiskalt servierte Satire und ein paar Schocks des modernen Menschseins. Der Krawallschriftsteller und Kritiker Eckard Henscheid feiert nächsten Monat seinen 80. Geburtstag. Grund genug den unbequemen Mitbegründer des Magazins „Titanic“, sein Wörterbuch „Dummdeutsch“ und „Erledigte Fälle“ einmal vorzustellen. Ebenfalls mit von der Partie eine ungewöhnliche Frau, die eine „Deadline“ zu erfüllen hat, und so lautet auch der Titel unserer Buchneuvorstellung des Autors Bov Bjerg. Der autobiografische Roman „Die Kinder hören Pink Floyd“ stammt aus der Feder des Journalisten Alexander Gorkow und verrät, welchen Einfluss die britische Rockband auf ihn hat.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 15. August 2021

In der Buch-Bar präsentieren zum Ende der Sommerferien Harald Schönfelder und Heidi Tripp das Island-Special. Die vulkanische Natur der Insel wohnt auch ihren außergewöhnlichen Autoren*innen inne. Denn es brodelt mächtig unter der Oberfläche. So stellt Hekla, die Heldin aus Auđur Ava Ólafsdóttiers „Miss Island“, schnell fest, dass das Interesse an einer Schönheitskönigin im Reykjavik der 60er-Jahre größer ist als an einer Schriftstellerin. In „Eine Frau bei 1000°“ von Hallgrímur Helgason geht die Heldin nie ohne ihre Handgranate ins Bett. Außerdem stellen wir den Nobelpreisträger Islands Halldór Laxness und seine Werke vor und auch unsere Buchhändlerin bringt noch einen besonderen Island-Buch-Tipp mit.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 01. August 2021

Sex, Crime, Spannung und politische Satire, begleitet von internationaler Musik, erwarten Sie in der Buch-Bar-Taschenbuch-Ausgabe von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Dieses Mal empfehlen wir, preiswerte und leichte Reiselektüre für den Urlaub oder zum gedanklichen Reisen. Unsere Reiseziele: Das All, Hawaii, Israel und Dänemark. Unsere Reiseleiter*innen: Stanislaw Lem, der Satiriker, dringt in dunkle politische Galaxien mit „Sterntagebücher“ vor. Hunter S. Thompson, der Durchgeknallte, schrieb mit „Der Fluch des Lono“, einen hemmungslos subjektiven Gonzo-Roman. Zeruya Shalev, die Stilkünstlerin, erzählt in „Liebesleben“ mitreißend über obsessive Liebe. Peter Høeg, der Spannungsmacher, beschreibt in „Das stille Mädchen“ wie ein Clown mit absolutem Gehör skrupellose Entführer jagt.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 18. Juli 2021

Harald Schönfelder und Heidi Tripp servieren dieses Mal in der MünsterStream Buch-Bar einen „Sex in the jungle“. Die Zutaten für diesen literarischen Cocktail sind Frédéric Beigbeder mit seinem Roman, „Der Mann, der vor Lachen weinte“, denn seine Hauptfigur verliert sich im Pariser Großstadtdschungel. Der Sex steckt in „Unterwasserflimmern“ von Katharina Schaller, aber auch die Frage: Was fängt man als junge Frau sonst noch so mit dem Leben an? Und wir diskutieren über den modernen Klassiker „Chronik eines angekündigten Todes“, von Gabriel García Márquez, hier geht es um einen Ehrenmord.
Außerdem mit dabei sind die passende Musik und unser Hörer-Hörbuch-Tipp.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 04. Juli 2021

In der Buch-Bar spendieren Harald Schönfelder und Heidi Tripp ein Herrengedeck. Diesmal sind nur Autoren vertreten - und wer möchte nicht mit einem kühlen Blonden am Strand liegen? Der Schnaps ist auch angebracht, denn wir sind mit Jack Kerouac „Unterwegs“. Bei Douglas Coupland wird es dystopisch, in seinem Roman „Generation A“ sind die Bienen ausgestorben. Außerdem stellen wir Maarten 't Harts neusten Roman, „Der Nachtstimmer“, vor. Hier trifft ein Orgelstimmer nicht immer den richtigen Ton, gegenüber gemeinen Einheimischen und einer kratzbürstigen Schönheit. Natürlich gibt es noch einen Buch-Tipp von unserer Buchhändlerin. Sie empfiehlt einen Krimi.
Und zu all dem haben wir die passende Musik.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 20. Juni 2021

Dieses Mal können Sie in der Buch-Bar, von Harald Schönfelder und Heidi Tripp, einen Manhattan-Cocktail genießen. Denn alle drei unserer heutigen Autoren entführen uns nach New York. Von Brooklyn starten wir mit dem glücklosen Quoyle. Wir sprechen über „Schiffsmeldungen“ von Annie Proulx. Carlos Ruiz Zafón schickt, in „Der Friedhof der vergessen Bücher“, unter anderem den Architekten Antoni Gaudi von Barcelona nach Manhattan. Auch Zadie Smith schreibt in ihrer Kurzgeschichtensammlung „Grand Union“ über den Big Apple. Dr. Ring Ding macht eine Stippvisite bei uns in der Buch-Bar und hat seinen Hörer-Hörbuchtipp und die passende Musik dazu im Gepäck.

MünsterStream BuchBar
Buch-Bar vom 06. Juni 2021

Dieses Mal wird es ozeanisch in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp, denn wir schauen bei unseren Buchneuvorstellungen über den großen Teich, mitten hinein in das pralle Leben der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo. Die Autorin Claire Berest widmet der Malerin ihren Roman: „Das Leben ist ein Fest“. Tiefe Blicke in Seelen wirft auch die japanische Autorin Yukiko Motoya in den elf Kurzgeschichten ihrer Anthologie: „Die einsame Bodybuilderin“. Neuaufgelegt und illustriert von Elise Hurst schwappt mit einer begeisterten Welle, „Der Ozean am Ende der Straße“ von Neil Gaiman, zu uns herein.
Selbstverständlich fehlt die passende Musik nie.

Jochen Kubeja und Dr. Ring Ding in der Buch-Bar
Buch-Bar vom 23. Mai 2021

Dr. Ring Ding, auch bekannt durch seine Sendungen Reggae Relay & Dread Ahead, spielt den französischen Künstler Serge Gainsbourg, übersetzt und interpretiert die Mehrdeutigkeit seiner ausgefallenen Lyrik.
Auch Jochen Kubeja rollt ausnahmsweise seinen experimentellen Klangteppich der 68er Band, „The United States of America“, nicht in seinem PHONzimmer aus, sondern bei uns. Einmal ausgelegt, tobt ein fast vergessener akustischer Zirkus durch die Buch- Bar, dessen Botschaft in der heutigen Zeit stetig relevanter wird.
Nicht zu vergessen, Harald Schönfelder hat sich Laurie Anderson gewidmet.

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 25. April 2021

Willkommen in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Diesmal öffnen wir die Türen zu „Gogols Disko“. Der Roman stammt aus der Feder des estnischen Autors Paavo Matsin. Ebenfalls neuerschienen ist: „Aber wir lieben dich“, des portugiesischen Autors Afonso Reis Cabral. Wir stellen beide Romane vor und diskutieren über Peter-André Alts Essay „Erste Sätze der Weltliteratur und was sie uns verraten“.

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 11. April 2021

Willkommen in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Diesmal schauen wir nach New York ins Jahr 1969 mit James McBride und seinem Roman „Der heilige King Kong“. Ebenfalls neu erschienen ist Andreas Maiers achter Band der Romanserie „Ortsumgehung“, er heißt: „Die Städte“. Als Nachtrag zu unserer Lyriksendung stellen wir Ihnen die Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises, Helga Schubert, sowie die Gewinnerin des Salzburger Stiers 2020, Sarah Bosetti, und Lara Stoll, die diesjährige Preisträgerin, einmal vor.

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 28. März 2021

Willkommen in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Diesmal ist es Zeit, der Lyrik eine Stunde zu widmen. Wir haben uns in rund 200 Jahren der Literaturgeschichte nach den Frauen umgeschaut und auch die Musik mit einbezogen. Mit dabei sind unter anderem die Autor*innen: Heinrich Heine, Bertholt Brecht, Alfred Polgar, Mascha Kaléko, Erich Kästner, Magdalene Heuser, Wolf Wondratschek und Robert Gernhardt.

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 14. März 2021

Willkommen in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Diesmal wird es tierisch, bei uns treiben sich betrunkene Elche und ein Pudelrudel rum. Entsprungen sind sie Kat Menschiks und Dr. Mark Beneckes illustrirtem Thierleben. Zwei weitere Neuerscheinungen, die wir vorstellen, sind von Gisela Steineckert, „Langsame Entfernung“ und von Domenico Starnone, „Im Vertrauen“ und mit dabei auch der Hörer-Hörbuch-Tipp.

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 28. Februar 2021

Willkommen in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Diesmal mit dabei sind nur Autorinnen und die lassen es krachen: Rebekka Kricheldorf, „Lustprinzip“, Mithu Sanyal, „Identitti“ und Birgit Vanderbeke, „Alberta empfängt einen Liebhaber“. Außerdem gibt es die Leseempfehlung unserer Buchhändler*innen.

Radio Münsterstream - Buchbar
Buch-Bar vom 14. Februar 2021

Willkommen in der Buch-Bar von Harald Schönfelder und Heidi Tripp. Diesmal stellen wir Ihnen die Neuerscheinungen folgender Autoren*innen vor: Johann Scheerer, „Unheimlich nah“, Lydia Davis, „Es ist, wie´s ist“ und John Boyne, „Die Geschichte eines Lügners“. Außerdem gibt es noch einen Hörer-Hörbuch-Tipp und die Leseempfehlung unserer Buchhändler*innen.